10. März 2017

Marmetube - Der Fruchtaufstrich aus der Tube + Gewinnspiel

                                                                                          *Werbung*
Die drei Freunde Daniel, Dennis & Max teilen experimentierten aus Lust und Laune gemeinsam in der Küche rum.

Ziel war es einen fruchtig wie fruchtvollen und fruchtbaren, jedoch keinen furchtbaren Fruchtaufstrich herzustellen, der einem beim Verspeisen das Gefühl gibt, Frucht auf dem Brot zu haben und keine Zuckerbombe.
Während die drei noch mitten in der Probierphase standen, haben sie aber bereits schon entschieden, das der Fruchtaufstrich nicht wie üblich ins Glas, sondern in die Tube kommt, so kann man sich die richtige Menge präzise dosieren und aufs Brot platzieren, kein verschmiertes Buttermesser kann hygienische Probleme mit sich bringen.

Ebenso hat die Tube den Vorteil, das der  reduzierte Sauerstoffzugang zu längerer Haltbarkeit und Geschmacksverlust führt. Noch dazu lässt sich die Tube besser entleeren. 

In Hamburg wurde Marmetube geboren & in Windeseile erobert der Fruchtaufstrich aus der Tube die Frühstückstische.
 Marmetube Erdbeere Basilikum ist nur der Anfang.

 Wir durften uns von der Marmelade aus der Tube selber überzeugen & bekamen drei Tuben "Erdbeere Basilikum" & einen Tubenschlüssel. Lieben Dank dafür an Daniel.

*vegan
8,99 EUR
Zutaten:
  • 66 Prozent Erdbeeren
  • 1,6% Basilikum
  • Zucker
  • Geliermittel (Pektine)
  • Säurungsmittel (Zitronensäure)
  • Konservierungsstoff (Sorbinsäure)
Nährwerte:

  • Nährwerte je 100 gramm
  • Energie 695kj / 164 kcal
  •   0,3 g Fett
  •   0,1 g davon gesättigt
  • 38,3 g Kohlenhydrate
  • 38,3 g davon Zucker
  •   0,7 g Eiweiß
  •  0,01 g Salz

Füllmenge 3x220 g
(Quelle:marmetube.de)





Am besten genießt man den Fruchtaufstrich direkt aus dem Kühlschrank, dann hat er die perfekte Temperatur zum genießen.
Bei Marmetube wird weniger Zucker als in handelsüblichen Konfitüren verwendet. 
Auf 100 g Marmetube Aufstrich sind 38,3 g Zucker enthalten
Schaut man auf die Tabelle der anderen Marmeladen, steht da schon erheblich mehr,
meist sind auf 100 g dann schon 50 g Zucker enthalten.
Die Rohstoffe werden bei der Zumdieck GmbH, einem traditionsreichen Familienbetrieb mit Hauptsitz in Paderborn bezogen.
Da der Zuckeranteil so niedrig wie möglich gehalten wird, ist der Fruchtanteil von 66% umso höher, was für den perfekten Geschmack sorgt. Ebenso wird auf künstliche Aromen und Farbstoffe komplett verzichtet, was ich persönlich sehr gut finde.
Schon beim öffnen der Tube kommt ein frischer Geruch von Erdbeeren & Basilikum in die Nase geflogen.Durch die Tube lässt sich die Marmelade sehr gut portionieren. Die Konsistenz ist perfekt, da sich die Marmelade schön auf dem Brötchen verteilen lässt. Farblich ist kein Unterschied zu anderen Marmeladen zu sehen, bis auf die kleinen grünen Stückchen vom Basilikum.
Die Erdbeere kommt gut durch, den Basilikum schmeckt man ganz leicht. Bei einem Basilikumanteil von 1,6 % ist das nun auch kein Wunder.


Am Design der Tube könnte man noch ein wenig feilen, denn dies erinnert doch sehr an Tomatenmark. Würde man diese irgendwann mal im Regal bei den üblichen Konfitüren sehen, würde ich auf den ersten Blick leider an Totmatenmark denken.
Dieses Produkt ist noch unbekannt & besonders, deshalb sollte es im Design herausstechen & direkt in Auge fallen.

Mit dem Tubenschlüssel bekommt man die Tube komplett leer, ohne einen Rest drin zu behalten.

Dieses finde ich sehr praktisch, erstmal wegen der Hygiene & zweitens, weil ich schon immer an der Zahnpastatube sehe, wie diese gequält werden ;) ...
Dies kann hier nicht passieren.
Marmetube ist momentan nur im Onlineshop erhältlich, doch insgeheim hoffe ich,das ich das Produkt bald im Supermarkt finden kann.


Ich bin gespannt, was die Zukunft von Marmetube noch zu bieten hat & wünsche den drei Handball-Freunden alles Gute auf Ihren weiteren Weg.

So und nun meine lieben, habe ich noch was kleines, aber feines für euch.
Zwei von Euch haben die Chance 3 Tuben inklusive Schlüssel zu gewinnen.
Die Teilnahme ist ganz einfach.

Frage (Was darf bei euch auf dem Frühstückstisch nicht fehlen? ) beantworten & Beitrag auf eure Social Media Plattformen teilen.
Mir als Kommentar die Links und die Antwort posten, schwupps seid ihr im Lostopf.
Auch über unserer Facebookseite ist eine Teilnahme  möglich, dann landet ihr auch doppelt im Lostopf(Infos dazu folgen dann noch auf Facebook)!
Ausgelost wird am 16.03.17 um 16.00 Uhr

Viel Glück







Kommentare:

  1. Hallo. Auf dem ersten Bild dachte ich es sieht schon sehr aus wie eine Tube Zahnpasta :D aber der Bericht ist sehr überzeugend! Würde ich auf jeden Fall auch kaufen und probieren und hat auf jeden Fall viel bessere Nährwerte als viele andere Fruchtaufstriche. Ganz tolle Idee und aus der Tube das ist auch mal was anderes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,
      ja das stimmt, am Design der Tube, dürfte noch etwas gearbeitet werden..
      Es freut mich sehr, das dir nein Artikel gefällt.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Oh das klingt sehr interessant!
    Habe ich zuvor auch noch nicht gesehen! Stelle ich mir aber sehr praktisch vor, gerade mit dem portionieren, wie du gesagt hast! :-)
    Liebe Grüße Sarah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,
      Danke für dein Feedback.
      Es ist wirklich toll, denn so wird überhaupt nicht rumgeschmiert wie man es bei den Gläsern kennt😉
      Lg

      Löschen
  3. Die Kombination hört sich lecker ab, ich mag nur nicht, dass die Marmelade aus der Tube kommt.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine tolle Idee.. Ich bekomm immer die Krise wenn meine Maus ihr brot selber schmiert..überall klebt es hinterher..😱 vielen Dank für die Vorstellung werd mir das definitiv mal merken :D

    AntwortenLöschen

Danke für deine Nachricht !

Google+ Followers

Google+ Badge