15. Januar 2018

AEG LX8-2-ÖKO Staubsauger ohne Beutel

                                                                                               
                                                                                                                                                                *Werbung

Besonders Haustierbesitzer kennen dieses Problem.
Ein Staubsauger mit Beutel = 3x Saugen & der Beutel ist voll.
Dies geht auf Dauer ziemlich ins Geld zumindest bei unserem Sauger, den der braucht auch noch extra Beutel, die es nicht überall gibt & dann auch noch übelst teuer sind.

Dann hat unser Sauger auch immer das super Talent, durch die Fellmäuse meiner Collies dauernd zu verstopfen. Ich bin es Leid.
Umso mehr freue ich mich, das ich beim AEG Testerportal für den  AEG LX8-2-ÖKO Staubsauger ohne Beutel ausgewählt wurde.
Gespannt habe ich auf das tolle Gerät gewartet.

Müheloses Staubsaugen, kraftvolle Leistung, hoher Bedienkomfort inklusive leichter und hygienischer Entleerung sowie große Reichweite. Damit bietet der LX8 maximale Flexibilität. Hergestellt aus 65% Recyclingmaterial.

Ausstattungsmerkmale
Leichtes Alu-Teleskoprohr mit Klick-Verschluss
Geschlossener ERGO-Handgriff
Stoßleiste zum Schutz von Türen und Möbeln
Staubbehältervolumen 1,6 Liter
Saugkraftregulierung, stufenlos mit Drehregler
3in1 Multifunktions-Düse am Handgriff fixierbar
Allergy Plus™ Filter waschbar
AERO PRO™ PARKETTO PRO Hartbodendüse

Leistung
Maximale Aufnahmeleistung (W): 600
Leistungsaufnahme in Watt (nominal): 500

Energiewerte
Energieeffizienz-Klasse: A+
Staubemissions-Klasse: A
Teppich-Reinigungsklasse: B
Hartboden-Reinigungsklasse: A

Vorteile
🔝Beste Reinigungsleistung mit Turbo Cyclonic Technology
🔝Das Motion Control System sorgt für maximale Beweglichkeit & Flexibilität
🔝Ein großer 12 m Aktionsradius ermöglicht ein effizientes Saugen ohne lästiges Umstecken
🔝Der Staubbehälter lässt sich leicht entnehmen und leeren
🔝kompaktes Design und platzsparende Aufbewahrung
🔝3 Jahre Herstellergarantie


In weniger als 5 Minuten ist der Zusammenbau erledigt und man kann sofort loslegen. Das Material wirkt sehr hochwertig und die Steckverbindungen der Düsen sind optimal verarbeitet. Durch die kompakte Größe und das leichte Gewicht lässt sich der Staubsauger bequem und ohne Kraftaufwand manövrieren. Das Stromkabel ist 12 Meter lang, so dass ich nicht umstecken muss, wenn ich die ganze Etage saugen möchte. Über den Griff kann ich den Sauger auch ganz easy mit der Hand tragen.



Der Staubsauger hat zwei Filter. Im vorderen Teil befindet sich der Hauptfilter und im hinteren Bereich der Hygienefilter. Beide Filter lassen sich ganz einfach herausnehmen und sind waschbar. Die Reinigung sollte alles 3 Monate stattfinden. Außerdem wird ein Austausch der Filter nach 2 Jahren empfohlen.

Besonders interessant ist für mich immer die Saugleistung. Ich hatte jahrelang einen Dyson und war da echt verwöhnt, was die Saugpower betraf. Der LX8-1-ÖKO braucht sich in diesem Punkt aber überhaupt nicht verstecken. Ich hatte bei dem Begriff „Öko“ erst meine Bedenken bezüglich der Saugkraft, aber vollkommen unbegründet.  Die Saugleistung lässt sich über einen Regler stufenweise anpassen. Je nach Leistung ist der Sauger natürlich leise oder etwas lauter, ich empfinde die Lautstärke aber im Vergleich zu anderen Geräten als angenehm leise.

In der höhsten Leistungsstufe hat der AEG mächtig Power, für die Hartbodendüse sogar schon zu viel, da sie sich richtig fest am Boden saugt und man kaum voran kommt. Hier reicht bereits die kleinste Stufe für eine ordentliche Saugkraft, allerdings saugt sich auch hier die Düse oft am Boden fest, so dass das Saugen etwas Kraft kostet. Besser gefällt mir da die AeroPro Silent Bodendüse, sie gleitet in einem Leistungsstufen mühelos über Fliesen und Laminat. Für Teppich sollte man den entsprechenden Schalter umlegen und eine kleine Stufe wählen.


Der LX8-2-ÖKO ist tatsächlich sehr wendig und man kann überall umher fahren. Natürlich nicht ganz so bequem wie mit einem Akkusauger, aber dafür mit deutlich mehr Power. Nach getaner Arbeit lässt sich der Staubsauger stehen und liegend verstauen. Durch den Parkfunktionsclip kann der Schlauch befestigt werden, ebenso die Multifunktionsdüse. Das grüne Stromkabel wird ruckzuck über die Kabelaufrollung eingezogen.


Bei AEG wird Nachhaltigkeit gedacht: Bereits seit 1987 entwickelt AEG Produkte, die die Umwelt schützen. Denn deren Verantwortung als Ökopionier ist es, mit den Innovationen jeden Tag nicht nur den Alltag der Menschen, sondern unsere Erde besser zu machen! 

Unsere Geräte sind ein Stück Ressourcenschutz für Ihr Zuhause. Unsere Staubsauger VX8-1-ÖKO und VX9-1-ÖKO, die aus bis zu 70% recyceltem Kunststoff hergestellt sind, benötigen 65% weniger Strom und sind dann widerrum zu 92% recyclebar. Dafür bekamen sie das begehrte Umweltzeichen Blauer Engel – als erste Staubsauger überhaupt! 
Ein weiterer Klima-Freund für Ihr Zuhause: Der AEG Wärmepumpentrocker ÖkoKombiPlus ist 40% sparsamer im Energie- und Wasserverbrauch als vergleichbare Geräte der Energieeffizienzklasse A. Somit erzielen wir bereits 170.000t weniger CO2-Emissionen durch den vermehrten Einsatz von recyceltem Stahl.
(https://www.aeg.de/about-aeg/)


Ich bin wirklich sehr begeistert von meinem neuen Haushaltshelfer. Der AEG LX8–2–Öko ist nicht nur sehr leise und energiesparend, sondern hat auch eine enorme Saugkraft. Er saugt mühelos Hundehaare von Polstern, ebenso kommt er prima in Ecken, die so eigentlich unzugänglich sind. Auf einer Seite hat man eine Bürste, mit der man wunderbar Spinnweben von den Decken wegsaugen kann. Umgedreht hat man die Fugendüse, für schwer zugängliche Stellen. Geniale Erfindung. Durch den praktischen Griff liegt der Staubsauger sehr gut in der Hand und lässt sich wunderbar lenken. Egal ob klein oder groß man kann das Rohr vom Sauger auf jede beliebige Größe einstellen, so das man nicht verkrümmt saugen muss, sondern ganz entspannt mit geradem Rücken. Er ist leicht, wendig und dank des langen Kabels muss ich ihn nicht mal umstecken wenn ich mein Erdgeschoss sauge, auch den Treppenbereich kann ich mühelos ohne umstecken saugen. Der Staubbehälter lässt sich mit nur einem Griff entleeren. Dank der verarbeiteten Gummidichtung bleibt der ganze feine Staub tatsächlich im Behälter. Nach der Leerung kann man diesen auch mit Wasser ausschwenken, so das er wieder wie neu ist. Absolut begeistert bin ich  von den Mehrfachfiltern, die ich zudem noch auswaschen kann. Für mich bisher der effektivste Staubsauger den ich hatte.




Kommentare:

  1. Flottes Teil und wenn sogar der Mann des Hause sauft, dann kann der Sauger nur gut sein :) Klasse Bericht und Fotos ! VG Katrin

    AntwortenLöschen

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann lass doch einen kleinen Kommentar da.
Wir freuen uns über jeden einzelnen Kritikpunkt, Anmerkungen oder auch Lob, denn nur so können wir uns verbessern.
Liebe Grüße

Google+ Followers

Google+ Badge